GIB DEIN GEBURTSDATUM EIN

Jeder, der Triss' wunscherschönes kastanienbraunes Haar sah, beneidete sie darum. Doch noch viel mehr beeindruckte jeden das außergewöhnliche Wissen der jungen Zauberin über die magischen Künste. <br /><br />Sie war eine Beraterin von König Foltest und eine Heldin im Krieg gegen Nilfgaard, nach dessen Ende sie mit Stolz den Spitznamen "Die Vierzehnte des Berges" trug. Doch mehr als alles andere war Triss eine enge Freundin Geralt von Rivas. Die weise, gutherzige und noble Zauberin stand in einigen seiner schwierigsten Momente an der Seite des Hexers und im Laufe der Zeit erwuchs aus ihrer Beziehung mehr als nur eine Freundschaft.
Vesemir ist der älteste Hexer der Nördlichen Königreiche und der einzige Überlebende des Massakers von Kaer Morhen. Er bildete Geralt aus und ist dem jungen Hexer noch heute sowohl Freund als auch Mentor. Zwar liegen die Tage seiner Jugend schon lange hinter ihm, doch Hexermutationen und Elixiere erhalten seine Kampfkraft: Noch immer nimmt er Verträge für selbst die stärksten Monster an. Vesemir mag zwar grob und ernst erscheinen, doch seinen Freunden gegenüber ist er warmherzig und herzlich.
Dieser junge Ritter, Sohn des berühmten Eyck von Denesle, erbte von seinem Vater sowohl dessen Ideale als auch dessen unglaubliche Stärke, die es ihm ermöglicht, selbst in voller Rüstung unermüdlich sein schweres Schwert zu schwingen. Der junge Siegfried trat dem Orden der Flammenrose bei, um dort mit Gleichgesinnten gegen Monster und anderes Übel zu kämpfen, von denen die einfachen Leute geplagt werden. Der edle junge Mann mit sanftem Herzen und scharfem Verstand verstand sich sehr gut mit Geralt. Seine Freundschaft mit dem Hexer veränderte sein Leben für immer.
Einst verachtete die stolze Elfin aus Dol Blathanna alle Menschen ohne Ausnahme. Sie hielt sie für eine Rassen von brutalen Primitivlingen. Doch nachdem sie Geralt und Rittersporn traf, stellte sie fest, dass es in der Tat Menschen gibt, die sowohl nobel sind als auch Schönheit zu schätzen wissen. Danach verließ die schöne Elfin den Pfad des Krieges und machte sich daran, den Konflikt zwischen den Rassen mit Worten statt mit dem Schwert zu schlichten. Doch ihre Versuche schlugen fehl: Schon bald gingen sich Elfen und Menschen wieder an die Gurgel. Erneut schloss sich Toruvielschweren Herzens den Elfenrebellen an.
PC-UPDATES

The Witcher kann nicht mehr über den Launcher registriert werden.
Um die Premiere Edition des Spiels auf die Enhanced Edition upzugraden, lade Patch 1.4 herunter. Versionen von Patch 1.4, die vor August 2011 heruntergeladen wurden, funktionieren nicht mehr.








SPRACHPAKETE



  1. Tschechisches Sprachpaket

  2. Englisches Sprachpaket

  3. Französisches Sprachpaket

  4. Deutsches Sprachpaket

  5. Ungarisches Sprachpaket

  6. Italienisches Sprachpaket

  7. Polnisches Sprachpaket

  8. Russisches Sprachpaket

  9. Spanisches Sprachpaket








MAC-UPDATES

Patch 1.6.2

Patch 1.6.2 für The Witcher: Enhanced Edition für Macs kombiniert die Verbesserungen von Patch 1.6.1 mit der aktuellsten Version der Compatibility Layer Software für OS X Lion 10.7.5 und Mountain Lion 10.8.2.

ACHTUNG! Patch 1.6.2 kann nur auf Macs verwendet werden. Bitte benutze die 1.6.2-Dateien von dieser Webseite NICHT mit der Steam-Version des Spiels.

NEUINSTALLATION
Handelt es sich um eine Neuinstallation des Spiels, wähle die Version von Patch 1.6.0 auf 1.6.2 abhängig von der Region, in der die Version verkauft wurde. Wenn du sichergehen willst, welche Version des Patches du benötigst, öffne das Optionsmenü und überprüfe, welche Sprachen in der Sprachausgabe verfügbar sind.


Patch 1.6.0 auf 1.6.2:







Ist das Spiel nicht im Standardverzeichnis (Anwendungen) installiert, wird das Patch-Installationsprogramm nach dem Installationsverzeichnis des Spiels fragen. Stelle sicher, dass es sich bei dem Verzeichnis um das handelt, in dem sich das Spiel befindet.

ÄNDERUNGSLISTE
Änderungen in Version 1.6.2 (10.11.2012)



  1. Die Compatibility Layer Software wurde auf die aktuellste Version gebracht. Das Spiel kann jetzt erfolgreich unter OS X Lion 10.7.5 und OS X Mountain Lion 10.8.2 gestartet werden.




Änderungen und Verbesserungen in Version 1.6.1 (20.09.2012)




  1. Speicherverwaltungsprobleme, die zu Abstürzen und Fehlermeldungen geführt haben, wurden behoben. Bei unseren Tests stieg die Stabilität des Spiels um je nach Computer 30 bis 80 Prozent.

  2. Das Rendern von Grafikeffekten wurde erheblich verbessert.

  3. Die meisten Probleme, die beim Laden zu Abstürzen geführt haben, wurden behoben.

  4. Zusätzlich gibt es eine kleine, jedoch bemerkbare Leistungsverbesserung, gerade auf älteren Macs.


Das Spieluniversum basiert auf einer Romanserie von Andrzej Sapkowski, einem polnischen Bestsellerautor. Dadurch erhält es genau wie seine Charaktere Glaubwürdigkeit, Qualität und außergewöhnlichen Tiefgang. In dieser rauen Fantasy-Welt gibt es keine abstrakten, absoluten und bedingungslosen Konzepte wie "Gut" und "Böse". Zwar gibt es moralisch gute Wege, doch der Spieler muss auf seinem Weg oft nur das geringere von zwei Übeln wählen.



Die Geschichte beginnt mit dem Erscheinen des schon totgeglaubten Geralt, der bewusstlos, verwirrt und nur einer blassen Erinnerung an die Vergangenheit gefunden wird. Auf diese Weise können selbst Spieler, die mit Sapkowskis Werk weniger vertraut sind, Stück für Stück in die Welt des Hexers eintauchen.
Das Spiel besitzt ein innovatives, zeitverzögertes Entscheidungssystem mit Konsequenzen. Es ermuntert die Spieler, ihre Entscheidungen ernsthaft und mit Bedacht zu treffen.



Doch nicht alles dreht sich nur um Geralt. Nichtspielercharaktere führen ihr Leben unabhängig von den Aktionen Geralts, doch bei einem Zusammentreffen reagieren sie auf die Aktionen des Hexers und können dadurch beeinflusst werden. Geralt ist nur ein Teil der lebendigen Spielwelt, auch wenn er am Verlauf ihres Schicksals beteiligt ist.


Kein Ritter, doch ein Meister des Schwerts.



Kein Magier, doch erfahren in geheimer Magie.



Er wollte nicht die Welt retten, doch er war ein Erlöser für viele.



Er war kein Mörder, doch sein Beruf war das Töten.



Die Legende von dem, der sich erhob,



ist nicht vorbei.





Der Spieler übernimmt die Rolle von Geralt von Riva, einem Hexer - einem professionellen Monstertöter. Er wurde als Kind von seinen Eltern verlassen und verwandelte sich durch rigoroses Training und zahlreiche Mutationen zu einer ultimativen Tötungsmaschine mit übernatürlichen Fähigkeiten. Als Hexer ist er ein Schwertmeister, dem nur wenige gewachsen sind. Geralt ist weder Magier noch Zauberer, doch er nutzt magische Zeichen, die ihn im Kampf unterstützen. Sein Organismus kann hochgiftige Tränke verarbeiten, die seine Fähigkeiten weiter verstärken. Mitglieder der Hexerkaste sind dazu geschaffen, menschliches Leben zu schützen, indem sie Monster töten - doch oft werden sie selbst als solche Monster angesehen.

The Witcher besitzt ein einzigartiges Kampfsystem, das aus Rollenspielen bekannte taktische Entscheidungen mit schneller Action kombiniert. Die Kampfeffizient hängt von dem Können des Spielers ab, Nahkampf, magische Zeichen und Tränke zu kombinieren.<br /><br />Dazu kommt die Kombination von zwei verschiedenen Schwertern mit drei unterschiedlichen Kampfstilen, die dem Hexer im Kampf ein ausgiebiges Arsenal zur Hand gibt, sich seiner Haut zu wehren.
The Witcher ist für PC und Mac erhältlich.
Erlebe die von Millionen geliebte Geschichte wie nie zuvor!
The Witcher 3: Wild Hunt erhält am 14. Dezember ein kostenloses Next-Gen-Update!
Wir sind begeistert euch mitteilen zu können, dass die Arbeiten an einem The Witcher Remake begonnen haben!
Unsere Community Party auf der diesjährigen Lucca Comics & Games!
Wir haben Updates aus unserem Strategie-Meeting mit euch zu teilen
Danke euch, dass ihr uns auf unserer Reise begleitet!
Besucht uns auf Lucca Comics and Games 2022 für unsere dritte Geburtstagsüberraschung — ein Event inspiriert von Toussaint.
See More News
  • May 1272 The war with Nilfgaard obliterated the old order. The North is engulfed in chaos, and marching armies leave a plague of monsters in their wake. Geralt of Rivia once more treads the Witcher’s Path.
  • Witcher 3

    Visit official website »
  • August 1271 The Empire of Nilfgaard declares war on the Northern Kingdoms.
  • July 1271 The witcher arrives at the ruins of Loc Muinne, just as a grand summit of kings and sorcerers is about to begin there. He finds his foe there, and concludes the tale of the assassins of kings. It turns out that the kingslayers were employed by the Empire of Niflgaard.
  • June 1271 Geralt helps to resolve the conflict in the Pontar Valley, and discovers that the mysterious assassin was cooperating with the Lodge of Sorceresses.
  • June 1271 The witcher arrives in the Pontar Valley accompanied by either Vernon Roche or the elf Iorveth. His search for the kingslayer is all the harder because of the war between King Henselt and the rebels commanded by Saskia, the Virgin of Aedirn.
  • May 1271 The kingslayer eludes Geralt, and flees to the Pontar Valley, abducting Triss Merigold in the process.
  • May 1271 In the town of Flotsam, the witcher meets old friends and makes new enemies. Geralt antagonizes commandant Loredo, and gets involved in the war between the Temerian Special Forces and the Scoia’tael.
  • April 1271 Geralt gets accused of slaying the king. However the commander of Foltest’s special forces, Vernon Roche, helps the witcher to escape up the Pontar river. Geralt begins tracking Foltest’s killer.
  • April 1271 The witcher accompanies Foltest in his siege of Castle La Valette. Another assassination attempt takes plece there. This time Geralt acts too late to stop the assassin, and the king dies.
  • Witcher 2

    Visit official website »
    Buy game »
  • September 1270 King Foltest rewards Geralt for his help in Vizima. The witcher also foils an assassination attempt on the king. Foltest asks the monster slayer to protect him, until the assassination is investigated.
  • August 1270 Geralt manages to reach the cloister of the Order of the Flaming Rose. The witcher defeats the Grand Master who secretly controlled Salamandra’s actions, foiling his mad plan and retrieving the secrets stolen from Kaer Morhen.
  • August 1270 The witcher does not give up his pursuit of those who stole the secrets of Kaer Morhen. Azar Javed finally dies at Geralt’s hand, and Salamandra is disbanded.
  • August 1270 After making a difficult decision at Murky Waters, Geralt returns to Vizima. The burning city is in chaos. The Order and the Scoia’tael fight in the streets and, to add insult to injury, a deadly striga is prowling the city.
  • July 1270 Fleeing the wrath of Salamandra-affiliated Princess Adda, Geralt arrives at the village of Murky Waters. Once there, he gets involved in a conflict between the Scoia’tael and their pursuers – mercenaries serving the Order of the Flaming Rose.
  • July 1270 The witcher is ambushed by Azar Javed, and ends up licking his wounds at Triss Merigold’s house. The sorceress arranges an alliance with powerful representatives of the Lodge of Sorceresses and the Merchant’s Guild. Their help allows Geralt to destroy Salamandra’s powerbase in the city and kill the Proffessor.
  • June 1270 The witcher continues his investigation in Vizima, with the assistance of Triss and the young medic Shani. Geralt gets acquainted with Yaevin, the commander of the local Scoia’tael insurgent unit, and with Siegfried of Denesle, a knight of the Order of the Flaming Rose.
  • June 1270 Following the trail of Salamandra bandits, Geralt arrives at the outskirts of Vizima. The witcher gets involved in the locals’ dirty little schemes and slays the Beast which has been plaguing them.
  • May 1270 Kaer Morhen comes under attack from Salamandra bandits. The organisation’s leaders, Azar Javed and the Proffessor, steal the witchers’ secrets, killing young Leo in the process. Geralt starts pursuing them.
  • May 1270 On the festival of Belleteyn witcher Geralt of Rivia, until now considered dead, appears near castle Kaer Morhen. He’s being pursued by the Wild Hunt, but the sorceress Triss Merigold saves him from the wraiths.
  • Witcher

    Visit official website »
    Buy game »

UNSERE SPIELE

User Agreement Privacy Policy Cookie Policy Cookie Declaration Kontakt Store Pressebereich
© 2015 CD PROJEKT S.A. ALLE RECHTE VORBEHALTEN
CD Projekt S.A. MEDIA
PRO WM
The Witcher® ist ein geschütztes Warenzeichen von CD PROJEKT S.A. Das Spiel The Witcher © CD PROJEKT S.A. Alle Rechte vorbehalten. Das Spiel The Witcher basiert auf einem Roman von Andrzej Sapkowski. Alle anderen Urheberrechte und Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.